Immobilien FAQ Vermietung

1. In welcher Sprache wird der Mietvertrag erstellt?
Da die Immobilie sich in Spanien befindet, muss der Mietvertrag auf Spanisch erstellt werden
2. Wie hoch ist die Maklerprovision?
Die Maklerprovision beträgt üblicherweise 1,5 Monatsmieten, die vom Mieter zu tragen ist.
3. Wie hoch ist die Kaution?
Die Kaution beträgt üblicherweise eine Monatsmiete (in Einzelfällen auch zwei Monatsmieten).
4. Was ist bei einem Langzeitmietvertrag zu beachten?
Generell hat ein Mietvertrag in Spanien eine Laufzeit von einem Jahr, die sich automatisch au bis zu fünf Jahren erhöht, wenn der Mieter nicht kündigt. 
Eine beliebte Form des Mietverhältnisses ist der Vertrag über einen Zweitwohnsitz (segunda vivienda). Hierbei handelt es sich um einen befristeten Vertrag einer, meist möblierten, Immobilie. Wird der Vertrag danach verlängert, erhält der Mieter automatisch das Recht auf weitere vier Jahre.