Im Garten von Porto Colom gibt es eine grosse Reptilienvielfalt

In freier Wildbahn gibt es einige Reptilien zu bestaunen, die Sie von zu Hause evtl. nur aus dem Zoo oder Fernsehen kennen. Entdecken Sie die Spannende Welt der Reptilien auf Mallorca.
Vorne weg sei gesagt , dass es in Porto Colom bzw. Mallorca keine (natürlich vorkommende) Reptilien gibt, die dem Menschen tatsächlich gefährlich werden könnten.
Das schöne, mediterrane Klima auf den Balearen ist der Grund weswegen viele von einer eigenen Immobilie in Porto Colom im Südosten von Mallorca träumen und auch gerne ihren Mallorcaurlaub in einer unserer Fincas oder Ferienhäuser  verbringen. Gleichzeitig ist das Klima/ Wetter auf Mallorca auch ein hervorragender Lebensraum für Reptilien. In diesem Artikel zeigt Ihnen Ihre Immobilienagentur SBM Schaak einen kleinen Ausschnitt aus der Reptilienwelt von unserer schönen Insel.
Wir stellen Ihnen einige Arten kurz vor, die auch auf Ihrer Finca  oder dem Grundstück ihrer Immobilie vorkommen können. Genauere Beschreibungen der einzelnen Reptilienarten in folgendem  Artikel.


Schildkröten

Wasserschildkröte  – meist handelt es sich im Gartenteich der Immobilie in Porto Colom oder der Finca im Südosten von Mallorca, um die in grosser Population vorkommende Rodwangenschildkröte. Diese wurde meist vom Menschen im Gartenteich ausgesetzt. Diese robuste Wasserschildkröte ist sehr beliebt, relativ einfach in der Pflege und im Zoogeschäft (z.B. in Felanitx oder in Manacor) schon für wenig Geld zu haben. Die Schildkröte verleit dem Gartenteich und dem ganzen  Garten Leben.

Landschildkröte
Die griechische Landschildkröte kommt in grossen Teilen des Mittelmeerraums vor und auch auf den Balearen. Heute ist diese Schildkröte in freier Natur kaum noch zu finden und steht als gefährdet unter Artenschutz. Der Haustiermarkt war verantwortlich für das hemmungslose Entreissen der Schildkröten aus ihrer natürlichen Umgebung – heute ist die Population in Zoos und privat wichtig für den Fordbestand der Art. Wenn Sie sich für eine dieser sympathischen Reptilien interessieren, und eine Schildkröte auf Ihrer Finca oder auf dem Grundstück Ihrer Immobilie in Porto Colom halten wollen, seien Sie sich der Verantwortung bewusst – es handelt sich um eine gefährdete Tierart! Kaufen kann man Landschildkröten immer noch (diese stammen allerdings auch Nachzuchten und sind in der Regel nicht aus der Natur entnommen). Eine gefundene Schildkröte aus dem Mallorcaurlaub  mit in die Heimat zu nehmen ist aufgrund der Artenschutzbestimmung unter Strafe verboten und wird vom Zoll streng kontrolliert!
Es gibt bessere Souvenirs..


Gecko

Helle und dunkle Mauergeckos gibt es in grosser Stückzahl auf Mallorca und in Porto Colom. Ziemlich jede Immobilie ,  und sogar Wohnungen in oberen Stockwerken haben diese kleinen, sehr nützlichen Geckos als Untermieter. Die Geckos haben sich grade zu perfekt an das Leben mit den Menschen  angepasst. Ein Gecko soll nicht nur Glück bringen, er hält auch das Haus sauber von Insekten, die ihm als Nahrung dienen. Der nachtaktive Gecko ist ein geschickter Jäger und frisst ungeliebte Insekten – auch Mücken!!


Echsen 

Die am häufigsten vorkommende Eidechse ist von der Grundfarbe grün mit schwarzen bzw. dunkleren Maserungen. Oftmals schimmern diese Echsen in tollen  weiteren Farben wie blau und violett, je nach dem wie die Sonne von Mallorca auf sie trifft. Diese Echsen leben nicht wie der Gecko direkt im Haus, mit dem Menschen aber in unmittelbarer Nachbarschaft. Z.B. auf dem Grundstück Ihrer Finca in Porto Colom, sehr gern in den Trockenmauern von Mallorca. Diese Echsen sind Tagaktiv und ebenfalls sehr nützlich. Ihre Beute sind ebenfalls Insekten.


Frösche

In vielen Gewässern (Süsswasser) und Gartenteichen auch von Immobilien in Porto Colom zu entdecken. Z.B. in einigen Immobilien auf Sa Punta oder in der beliebten Ferienanlage Jardin del Rey in Portocolom findet sich der "Iberische Wasserfrosch“. Dieser Frosch ist äusserst nützlich, so stehen Mücken und Mückenlarven auf seinem Speiseplan. Das nächtliche Gequake ist nicht als Belästigung zu sehen, sondern als mediterranes Einschlafkonzert!
Auf unverständlich grausame Weise "zubereitet“ in Frankreich eine Delikatesse...


Kröte

Auf Fincas und Immobilien mit grossen Grundstücken, aber auch am Haus auf Sa Punta kommen diese sehr gut getarnten, meist tiefdunkel gefärbten (grün, braun, schwarz), nachtaktiven Reptilien vor. Wesentlich grösser als der Frosch und nicht im Wasser lebend, sind sie ebenfalls sehr nützlich als Insektenfresser. So gehören selbst die grössten Kakerlaken auf den Speiseplan.


Schlangen

Es hört sich abenteuerlich an, ist aber auf Mallorca bei weitem keine Seltenheit! Die am häufigsten im Garten von Porto Colom, vorkommende Schlangenart ist die Kaputzennatter. Diese sehr scheue, in der Dämmerung und Nacht aktive, kleine Schlangenart ist für den Menschen ungefährlich. Diese Schlange ist durchaus in Ihrem Garten oder sogar  in der Nähe Ihrer Wohnung auf Sa Punta zu finden. Die Kaputzennatter ist sehr anpassungsfähig und wurde vom Menschen zum Glück nicht verdrängt. Nützlich – Mäusebabys gehören mit auf den Speiseplan.

Also im Garten  immer die Augen offen halten - es gibt viel zu entdecken!!
Freuen Sie Sich auf weitere interessante Artikel zur Kleintierwelt und zur Insektenwelt auf unserer Insel.

Für mehr Informationen steht Ihnen Ihre Immobilienagentur SBM Schaak in erster Linie von Porto Colom gern zur Verfügung.  





 
//]]>